Ihr Werkstück in Bestform - Services nach der Oberflächenbehandlung

Auch nach der Oberflächenveredelung bieten wir Ihnen nachgelagerte Tätigkeiten wie Tempern, Pulververedelungen sowie Anpassung der Reibbeiwerte oder die Erfüllung von Reinheitsanforderungen aus einer Hand.

In dieser Phase perfektionieren wir Ihr Werkstück individuell nach Ihren Ansprüchen und verleihen ihm einen funktional-schützenden und dekorativen Charakter.

Tempern

 

Tempern ist ein Verfahren, um in das Gefüge von Bauteilen einzugreifen und eine regelmäßigere Struktur zu erzielen. Durch die Erwärmung des Materials wird die Wasserstoffversprödung während der Galvanisierung egalisiert.

Pulververedelung

 

Stossfest, Kratzfest und Schlagfest. Die nachgelagerte Pulverbeschichtung Ihrer Werkstückehohe erfüllt hohe Ansprüche an Korrosionsschutz, Optik und Abriebfestigkeit. Dabei wird elektrostatisches Pulver auf das Werkstück aufgetragen und eingebrannt. Dieses Verfahren verleiht dem Werkstück ein dekoratives Aussehen und sorgt für eine hohe Korrosionsbeständigkeit.

Anpassung der Reibbeiwerte

 

Wie sich Materialien zueinander bestmöglich verhalten ist ein wichtiger Aspekt, um anwendungs-, bedarfs- und vor allem prozessorientiert Werkstücke optimal auf den Gebrauch vorzubereiten. Daher ist die Anpassung der Reibbeiwerte ein wichtiger Prozessschritt der nach der Veredelung des Werkstücks. Es gibt verschiedene Topcoats und Sealer um verschiedene Reibbeiwerte und Gleiteigenschaften einzustellen.